Bredstedter Liedertafel von 1842

Musik macht Freu(n)de

2000 - 2019 Das neue Jahrtausend beginnt.



Anlässlich des 100jährigen Stadtjubiläums Bredstedts beteiligte sich die Liedertafel im Jahre 2000 am großen Festumzug. Bei der Festveranstaltung erlebte ein großes Publikum die Uraufführung des „Bredstedt-Lieds“, das als Siegertitel des Wettbewerbs „Ein Lied für Bredstedt“ hervorging.

Ende 2003 übergab Chorleiter Hark Martinen den Dirigentenstab an Alexander Buchner, Kirchenmusiker in Mildstedt. Martinen wurde 2008 für 50 Jahre Chorleitertätigkeit vom Deutschen Sängerbund ausgezeichnet und erhielt zudem für seine Chorarbeit das Bundesverdienstkreuz. 

Er stellte sich fortan lediglich als "Aushilfsdirigent" zur Verfügung, wenn Alexander Buchner verhindert war. 

Unter dem neuen Chorleiter wurde das Repertoire der Liedertafel ständig erweitert. Neben klassischen Volks- und Kirchenliedern studierte man Melodien aus Opern und Operetten sowie ältere und modernere Schlager ein, die eigens als „Chorprojekt“ durchgeführt wurden. 

Im Jahre 2007 veranstaltete der Chor ein Konzert vor einer großen Zuhörerschaft in der Halle des Bredstedter Sools aus Anlass des 165. Bestehens. 

In den Folgejahren trat er häufig mit Gastchören auf wie z.B. mit den Uralkosaken aus Russland oder auch mit der Opernsängerin Karen Rettinghaus.

Die häufigsten Auftritte gab es wie zuvor bei Vereins- und Familienfeiern, Jubiläen, dem Parksingen und Weihnachtskonzerten.

Der Proberaum wurde in die Landwirtschaftsschule verlegt. Die Zahl der Sänger pendelte sich bei 35 ein, die nahezu vollständig an den Übungsabenden teilnahmen.

Daneben kam die Geselligkeit nicht zu kurz. Mehrtagesfahrten führten u.a. nach Berlin, Thüringen, Rügen, Ostfriesland, in den Harz, in die Sächsische Schweiz, ins Allgäu und Weserbergland, an die Mosel und nach Usedom. Neben einem umfangreichen Kulturprogramm gab es viele Gelegenheiten zum Singen.


2008 wurde das Parksingen wegen Regen nach innen verlegt, ...



… und mit einem dänischen Pastor gesungen. 



2010 gab es keine Fotos aber 2 Artikel in der Presse. 

Einen über einen „Gesangsauftritt in der Klinik“ , da zwei Mitglieder sich aus gesundheitlichen Gründen dort aufhielten, und einer davon, nämlich der stv. Chorleiter Hark Martinen, sogar noch seinen 76. Geburtstag hatte.  



Einen weiteren über ein Benefizkonzert zugunsten neuer Kirchenfenster in der St. Nicolai Kirche Bredstedt.

2011 auf Einladung des SSH, Mitgestaltung eines "Treffen der Chöre" im Husum Huus.

2012   gab es drei besondere Veranstaltungen: 

      Mildstedt            -                Breklumer Kirche          -           Landesgartenschau

Im Sommer 2013 sollen mal die Zuhörer und Mitsänger beim Parksingen im Vordergrund zu sehen sein, 

 denn das Chorfoto 2013 unterscheidet sich nicht wesentlich von dem aus dem Jahre 2014.                                                           Doch das Repertoire war ein anderes. 

 Aus dem Jahre 2015 bleibt hauptsächlich das Adventskonzert mit dem Singkreis Arlau in Erinnerung. 

Und aus 2016 der Auftritt als Gäste beim 70ten Jubiläum des MGV Hattstedt. 

Da die BLT im nächsten Jahr selbst ein Jubiläum feiern sollte wurde schon viel "Arbeit" in die Vorbereitung dafür investiert.

Im Jubiläumsjahr 2017 wird der 175. Geburtstag der Liedertafel mit einer großen Festveranstaltung gefeiert.

Hans Hansen übergibt nach 27 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden.

Als Dank für sein großes Engagement wird er von allen Mitgliedern zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Der neue Vorsitzende wird Udo Grützmacher. Die Feierlichkeiten können nun von 2 Vorsitzendeen gemeinsam geplant und geleitet werden.

            175 Jahre Bredstedter Liedertafel.

„Ein hohes Alter für einen Chor, der durch seine Musik und Unternehmungen jung geblieben ist. Ein Chor, der offen ist für Neues ohne Tradition und Überlieferung zu vergessen, ein Chor, der lebendig ist und in der Bevölkerung geachtet wird.

Dass dies auch weiterhin so bleiben möge, wünschen sich Mitglieder und Freunde der Bredstedter Liedertafel. 

(Auszug aus der Festrede des 1. Vorsitzenden Udo Grützmacher.)

Foto vom Auftritt der BLT beim Festkonzert am 09.07.2017 in Bredstedt in der BGS Halle.  Foto: H.Colell

Nun ein Überblick mit Zusammenfassung aller Konzerte zum 175 ten Geburtstag der Liedertafel.

Die Feierlichkeiten begannen am 08.Juli mit einem Jubiläumsempfang im Bredstedter Sool, für geladene Gäste.

Dann das große Konzert am 09. Juli in der BGS Halle nach einem Gottesdienst in der St. Nikolai Kirche. 10 Chöre und der Spielmannszug traten auf, und das Publikum war begeistert.

Am 15.Juli ging es in Husum in der St. Marien Kirche weiter. 6 Chöre kamen zum Gratulieren und boten einen musikalischen Ohrenschmaus in verschiedensten Stilrichtungen.

Am 26. August dann das große Abschlusskonzert dieses Jubiläumsjahres, wieder in Bredstedt.

Hier traten zusammen mit der Liedertafel, das Akkordeon-Orchester Viöl und die Sopranistin Karen Rettinghaus mit ihrem Ehemann und Komponisten Christian Ernst am Flügel, und Sohn Kolja-Leander Ernst am Waldhorn, auf.

Das Schlussfoto zur Festwoche.

Das Jahr 2017 endete mit einer Bredstedter Premiere.

Dem Weihnachtsliedersingen auf dem Fiede-Kay-Platz und die BLT sang fast geschlossen mit.

Was war 2018 los?

Zum Abschluss des Jahres die drei Traditionsveranstaltungen:



Das Adventskonzert.


 

Die Weihnachtsfeier,                                   (diesmal mit Besuch des Bürgermeisters.)



Und beim 2. Male bereits Tradition: Weihnachtsliedersingen mit großer Unterstützung der BLT.

Etwas früher im Jahr gab es, bei herrlichem Wetter, wieder ein sehr gut besuchtes Parksingen am Mühlenteich.

Und begonnen hatte das Jahr 2018 traditionell mit der Jahreshauptversammlung, auf der u. A. für 60 - in Worten "Sechzig" - Jahre Mitgliedschaft in der BLT, August Jakobsen geehrt wurde.

Schon sind wir im Jahre 2019

Hier muss vor allem das große Highlight erwähnt werden. 

Das Konzert mit den Ural-Kosaken. Es war einfach super.

Über 250 verkaufte Eintrittskarten zeugten  von großem Interesse und machte den  Akteuren etwas Angst. Doch keiner wurde enttäuscht. Soviele Zuhörer bei einem Konzert gab es seit dem Jubiläum nicht mehr.

 

 Natürlich hatte die Liedertafel auch beim Parksingen eine Riesenzuhörerschaft, ca. 200 Gäste, aber das kostete ja auch keinen Eintritt. Diese Teilnehmerzahl war fürs Parksingen aber auch ein neuer Rekord und das obwohl das Wetter so richtig NF war.

 (Nordisch Frisch) eben. (Deshalb hatten einige Sänger die Jacken anbehalten).

Hier noch ein Foto vom Friesentag in Niebüll am 04.05.2019 zu dem die BLT mit einigen Liedern ihres Repertoires beitragen durfte.

Das Jahr endete mit dem Weihnachtsliedersingen auf dem Fiede-Kay-Platz. 

 

40 aktive und passive Mitglieder der BLT  sangen gemeinsam mit über 300 Menschen (noch ein Rekord) aus Bredstedt und Umgebung bekannte Weihnachtslieder. Begleitet vom Akkordeon durch Ose Johannsen.

Was schrieb die Presse?

 * * * * * * * * * * * * * * * *

 Die Liedertafel beendete das Jahr 2019 dann mit dem Adventskonzert.

Es war wieder ein stimmungsvoller Einstand ins Jahresende.

Dem Galmsbüller Chor sei gedankt. Es hat Spaß gemacht mit Euch gemeinsaam zu singen. Und natrlich einen großen Dank an unser treues Publikum, das uns durchs Jahr begleitet hat.

 











Weiter geht es in,  Die "NEUEN" 20er Jahre

E-Mail
Anruf
Infos